Schlagwort: Digitalisierung

Q.One in der Presse: Die Berliner Morgenpost berichtet über Essens lebendige Tech-Szene

Berliner Morgenpost: In Essen durchstarten | Jörg Ahrens berichtet über Essens lebendige Tech-Szene

Nicht nur in Berlin oder München gibt es eine lebendige Start-Up-Szene, sondern auch im wunderbaren Essen. 🙂 Kohle und Stahl haben Essen groß werden lassen, gehören aber der Vergangenheit an. Nullen und Einsen bestimmen jetzt über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. Dass das Ruhrgebiet zur Innovationsschmiede geworden ist, weiß auch Andre Boschem, Geschäftsführer der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH: „Start-ups finden in Essen sehr gute Wachstumsbedingungen mit ausgezeichneten Startvoraussetzungen im bestehenden Ökosystem.“ 22 Hochschulen fördern die Talente im Ruhrgebiet und es gibt in Essen insgesamt 14 Förderprogramme, speziell für Start-Ups. Fast jedes fünfte Start-Up-Unternehmen hatte in 2018 seinen Hauptsitz in NRW. Allerdings muss noch daran gearbeitet werden, die einzelnen Initiativen und Förderprogramme besser für Start-Ups sichtbar zu machen. Weiterlesen …

Doreen Müller
von Doreen Müller
Strukturwandel im Ruhrgebiet Q.One-Technologies-Blog-Was-Enwickler-wirklich-wollen-der-perfekte-Chef-Job-IT-Ruhrgebiet

Handelsblatt: Code ist die neue Kohle | Q.One Gastbeitrag über den Strukturwandel im Ruhrgebiet

Wie das Ruhrgebiet zur Innovationsschmiede wird

Der Strukturwandel im Ruhrgebiet ist Thema von Carsten Puschmanns Gastbeitrag. Dieser wurde heute auf dem Online-Auftritt des Handelsblatts veröffentlicht. Puschmann sagt: „Das Revier hat alle Chancen sich zur digitalen Zukunftsregion in Europa zu entwickeln. Code ist die neue Kohle.“ Das Revier benötigt in Zukunft noch mehr innovative Startups. Gigabit für Gigabit wandelt sich das Ruhrgebiet dann zum konspirativen und innovativen Hotspot der deutschen Startup-Szene. Weiterlesen …

Katrin Staudinger
von Katrin Staudinger
Carsten-Puschmann-Andreas-Pinkwarth-NRW-Minister-Wirtschaft-Innovation-Digitalisierung-Energie

Digitalstrategie NRW: Minister Pinkwart begrüßt Engagement der Q.One im Ruhrgebiet

„Ich habe den Artikel über die Q.One im Handelsblatt mit Begeisterung gelesen und freue mich sehr über Ihr Engagement und über die Möglichkeit zum direkten Austausch über die digitale Wirtschaft und die Start-up-Szene in NRW.“ Mit diesen Worten hat NRW-Wirtschaftsminister Professor Dr. Andreas Pinkwart unseren CEO Carsten Puschmann im Dezember zum persönlichen Gespräch eingeladen. Beide sind sich einig: In Sachen Digitalisierung hat NRW ein Umsetzungsproblem. „Als Unternehmen haben wir sowohl die Theoretiker und als auch die Macher an Bord. Die Q.One möchte beides einsetzen, um den Digitalstandort NRW aktiv mitzugestalten“, sagt Carsten Puschmann dazu.

Weiterlesen …

Katrin Staudinger
von Katrin Staudinger